Hallo!

Ich bin Acelya und 20 Jahre alt. Seit April 2016 hat sich mein Leben verändert. Ich habe mein Abitur bewältigt und bin einen Schritt in Richtung Unabhängigkeit gegangen. Im Juli 2016 bin ich nach Lutherstadt Wittenberg umgezogen. Ich habe dort für 15 Monate einen Bundesfreiwilligendienst beim Verein „Reformationsjubiläum 2017 e.V.“ absolviert. Ich habe verschiedene Abteilungen kennenlernen, ein wenig von der Organisationsluft schnuppern und mich in der Umsetzung der Weltausstellung Reformation 2017 engagieren dürfen. Ich war von Anfang an bis zum Schluss voll mit dabei. Ich habe viele Höhen und Tiefen erlebt, viele neue Dinge entdecken und ausprobieren dürfen (ich bin stolz wie Bolle auf meinen Staplerschein) und ich habe in diesen 15 Monaten unglaublich wertvolle Bekanntschaften gemacht, die ich wohl nie vergessen werde.
Ich habe über ein Jahr lang auf diesem Blog berichtet, wie es mir in Wittenberg erging, welche Aufgaben die meinen waren, was ich lernen und woran ich wachsen durfte. Ich habe viel neues über Theologie im Allgemeinen erfahren dürfen und bin froh, dass mich dieses Wissen nicht davon abschreckt, den Weg ins Theologie-Studium einzuschlagen. Im Gegenteil: diese 15 Monate haben so viele Fragen beantwortet und mindestens genauso viele wieder aufgeworfen, dass ich mich richtig auf das Studium freue.
Im Archiv kannst Du alles genaustens nachlesen.
Vielen Dank, dass Du mich begleitet hast in dieser Zeit und ich freue mich, wenn du mich weiterbegleitest. Denn wenn ich im Studium bin, wird diese Seite erneut wieder aufleben und Du darfst mich im Studium miterleben.

Bis bald,
deine Acelya

Advertisements